1

Artikelvergleich

Keine Artikel im Warenkorb

Axialgelenk

Sicher lenken mit dem intakten Axialgelenk. Das Axialgelenk ist ein Bauteil der vorderen Achse eines Fahrzeugs. Es ist ein Bestandteil der Lenkdynamik und sorgt dafür, dass das Auto sicher um Kurven gelenkt werden kann. Defekte am Axialgelenk sind recht unangenehm und schnell zu bemerken….weiterlesen
Filter hinzufügen
5746 Artikel in Axialgelenk Spurstange

CORTECO Axialgelenk, Spurstange

Art.Nr.: WW1011506
Hersteller: CORTECO
Produkttyp: Axialgelenk, Spurstange
Außengewinde [mm]: M 14x1,5
Hersteller: CORTECO
Einbauposition: Vorne
61,99 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

CORTECO Axialgelenk, Spurstange

Art.Nr.: WW1010256
Hersteller: CORTECO
Produkttyp: Axialgelenk, Spurstange
Gewindemaß 1: M 16X1,5
Gewindemaß 2: M 14x1,5
Länge [mm]: 300,00
Hersteller: CORTECO
Einbauposition: Vorne
51,49 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

CORTECO Axialgelenk, Spurstange

Art.Nr.: WW1011028
Hersteller: CORTECO
Produkttyp: Axialgelenk, Spurstange
Hersteller: CORTECO
Einbauposition: Vorne
46,79 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

CORTECO Axialgelenk, Spurstange

Art.Nr.: WW1011674
Hersteller: CORTECO
Produkttyp: Axialgelenk, Spurstange
Hersteller: CORTECO
Einbauposition: Vorne links
46,79 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

CORTECO Axialgelenk, Spurstange

Art.Nr.: WW1010520
Hersteller: CORTECO
Produkttyp: Axialgelenk, Spurstange
Hersteller: CORTECO
Einbauposition: Vorne
48,49 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

CORTECO Axialgelenk, Spurstange

Art.Nr.: WW1011357
Hersteller: CORTECO
Produkttyp: Axialgelenk, Spurstange
Hersteller: CORTECO
Einbauposition: Vorne
35,79 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

CORTECO Axialgelenk, Spurstange

Art.Nr.: WW1009628
Hersteller: CORTECO
Produkttyp: Axialgelenk, Spurstange
Hersteller: CORTECO
Einbauposition: Vorne
37,59 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

CORTECO Axialgelenk, Spurstange

Art.Nr.: WW1011116
Hersteller: CORTECO
Produkttyp: Axialgelenk, Spurstange
Hersteller: CORTECO
Einbauposition: Vorne
32,39 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

CORTECO Axialgelenk, Spurstange

Art.Nr.: WW1011587
Hersteller: CORTECO
Produkttyp: Axialgelenk, Spurstange
Gewindeart: mit Rechtsgewinde
Außengewinde [mm]: M 14x1,5
Hersteller: CORTECO
Einbauposition: Vorne
32,79 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

CORTECO Axialgelenk, Spurstange

Art.Nr.: WW1009639
Hersteller: CORTECO
Produkttyp: Axialgelenk, Spurstange
Außengewinde [mm]: M14x1,5
Gewindeart: mit Rechtsgewinde
Hersteller: CORTECO
Einbauposition: Vorne
32,79 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

CORTECO Axialgelenk, Spurstange

Art.Nr.: WW1009829
Hersteller: CORTECO
Produkttyp: Axialgelenk, Spurstange
Hersteller: CORTECO
Einbauposition: Rechts
29,09 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb

CORTECO Axialgelenk, Spurstange

Art.Nr.: WW1009595
Hersteller: CORTECO
Produkttyp: Axialgelenk, Spurstange
Außengewinde [mm]: M14x1,5
Gewindeart: mit Rechtsgewinde
Hersteller: CORTECO
Einbauposition: Vorne
29,49 €

inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3- Werktage
Merkzettel
Vergleichen
In den Warenkorb
von 479

Aufbau und Funktion vom Axialgelenk

Das Lenkrad dreht über die Lenkstange und das Zahnstangengetriebe die Vorderräder in die eine oder andere Richtung. Das Rad dreht sich dabei im Stützlager und im Domlager um die vom Stoßdämpfer gebildete senkrechte Achse. Damit es aber während der Fahrt nicht "flattert", wird es zusätzlich durch das Axialgelenk abgestützt. Das Axialgelenk besteht aus einem Kugelkopf und einer dazugehörigen Aufnahme.

Das Gelenk ist mit einer Staubschutzmanschette umhüllt. Diese ist mit einer Permanentschmierung aus Schmierfett oder Grafit gefüllt. Das Axialgelenk ist mit einer langen Hülse mit der Spurstange verschraubt und mit einer Kontermutter gesichert. Je weiter das Axialgelenk heraus geschraubt wird, desto weiter klappt das Rad nach hinten. Je weiter das Axialgelenk hinein geschraubt wird, desto weiter klappt das Rad nach vorne.

Der Bereich, in dem das Rad korrekt parallel zu Fahrtrichtung steht ist sehr eng. Deshalb ist das gewissenhafte und schrittweise Arbeiten am Axialgelenk sehr wichtig. Man läuft sonst Gefahr, sich die Spur zu verstellen. Bei einer leichten Verstellung nutzen sich nur die Reifen sehr schnell ab, was ärgerlich genug ist. Bei einer größeren Verstellung zieht das Auto während der Fahrt aber nach einer Seite und wird schlecht zu kontrollieren.

Ein defektes Axialgelenk feststellen

Die Faustregel besagt: Zwei-Finger-breit darf das Spiel des Lenkrads sein. Am Besten markiert man sich dazu den obersten Punkt des Lenkrads mit einem Stück Klebestreifen. Nach Zwei-Finger-breitem Einschlagen zur einen oder anderen Seite muss am Rad eine Drehbewegung erkennbar sein.

Reagieren die Räder erst später, sollte man der Sache nachgehen. Wohlmöglich ist ein defektes Axialgelenk die Ursache für die unpräzise Lenkung. Ein sehr untrügliches Zeichen für ein defektes Axialgelenk ist aber ein spürbarer Schlag in der Lenkung. Das Auto fährt dann schon sehr unpräzise und beim Lenken spürt man ein Rütteln und Schlagen am Lenkrad. Früher oder später hört man auch ein Klappern. Man sollte jedoch wesentlich früher aktiv werden und den Schaden beseitigen. Das ist weitaus weniger schwer, als man denken möchte.

Axialgelenk reparieren

Ein Axialgelenk in der Werkstatt reparieren zu lassen dauert etwa 2-3 Stunden für beide Seiten. Es ist stets sinnvoll, die Axialgelenke paarweise zu tauschen. So ist man völlig sicher, an diesem Punkt ein vollständig instand gesetztes Auto zu fahren. Jedoch sollten alle anderen Bauteile der Lenkung ebenfalls kontrolliert werden. Dazu gehören:

  • Feder und Stoßdämpfer
  • Traggelenk
  • Radlager
  • Dreieckslenker
  • Spurstange
  • Stabilisatoren

Da man zum Wechseln vom Axialgelenk ohnehin das Rad abmontieren muss, schadet ein Blick auf den Reifen, die Bremsbeläge und die Bremsscheibe ebenfalls nicht. Auch die Dichtheit der Bremsschläuche und der Rost auf den Bremsleitungen kann bei dieser Gelegenheit gleich mit kontrolliert und gegebenenfalls beseitigt werden. Die hier beschriebenen Schritte zum Tausch eines Axialgelenks sind nur eine allgemeine Beschreibung und keine Anleitung zum Einbau. Man braucht:

  • Hebebühne oder Wagenheber mit Unterstellböcken (Achtung: Auffahrrampen sind nicht geeignet, da das Rad abmontiert werden muss)
  • Knarrenkasten mit ½" Knarre
  • Ring-Maulschlüssel-Kasten (idealerweise gekröpft)
  • 13er, 17er und 19er Nuss
  • Kugelkopfabzieher
  • Maulschlüssel 13mm und 22 mm
  • WD-40

Nach dem Aufbocken wird das Vorderrad abgenommen. Die Kontermutter des Axialgelenks wird mit WD-40 eingesprüht, das macht das Abschrauben einfacher. Die Kontermutter wird anschließend gelöst. Danach wird der Spurstangenkopf aus der Radplatte mit dem Abzieher heraus gedrückt. Die Spurstange mit angehängtem Axialgelenk hängt nun frei. Das Rad lässt sich zur Seite klappen, so hat man mehr Platz. Bei der Gelegenheit schaut man auch auf die Achsmanschette. Sie sollte frei von Rissen und Fett sein, sonst muss sie ebenfalls getauscht werden.

Nun wird die Spurstange heraus gedreht. Aber Vorsicht, jetzt keinen Fehler machen! Man hat zwei Möglichkeiten, um das teure Einstellen der Spur zu umgehen.

  1. Beim Herausdrehen der Spurstange werden die Umdrehungen gezählt und aufgeschrieben.
  2. Vor dem Herausdrehen wird der Punkt, bis zu dem die Spurstange hinein gedreht war, mit Klebeband markiert.

Dazu sollte aber vorher das WD-40 mit Bremsenreiniger entfernt werden. Nun dreht man die neue Spurstange mit angehängtem Axialgelenk wieder ein und baut alles wieder zusammen. Anschließend kommt die gegenüberliegende Seite dran und man ist fertig.

Kosten für ein Axialgelenk

Axialgelenke kosten für normale und durchschnittliche Autos ab ca. 20 Euro. Beim Kauf sollte man aber stets auf Markenqualität achten, damit das Bauteil auch zuverlässig und dauerhaft seinen Zweck erfüllt. Bei schwereren oder leistungsstärkeren Fahrzeugen können die Axialgelenke auch 100 Euro oder mehr kosten. Trotzdem ist es ein Ersatzteil das stets neu und niemals gebraucht gekauft werden sollte. Es ist ein hoch belastetes Bauteil, welches als Verschleißteil gilt und früher oder später getauscht werden muss.

Axialgelenke kaufen bei Lott Autoteile

Wir von Lott führen für Sie eine große Auswahl an passenden Axialgelenken. Sie bekommen bei uns stets das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und eine bestmögliche Qualität. Wir garantieren Ihnen stets eine zeitwertgerechte Reparatur Ihrer Fahrzeuge, ohne dabei übermäßig Ihr Budget zu strapazieren. Registrieren Sie sich noch heute als Neukunde und abonnieren Sie unseren Newsletter. Sie sind damit stets informiert, wenn wir Rabattaktionen oder innovative Bauteile für Sie bereit halten.
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben.